HVB Energieausweis-Service:
Energieeffizienz schwarz auf weiß.

Klimaschutz lohnt sich doppelt.

Klimaschutz ist ein wichtiges Thema. Als Hauseigentümer können Sie Ihren Beitrag dazu leisten, indem Sie Ihre vier Wände energiesparend modernisieren. So sinkt nicht nur der CO2-Ausstoß, sondern auch Ihre Energiekosten verringern sich, während der Wert Ihrer Immobilie steigt. Das zahlt sich auch bei Verkauf oder Vermietung Ihrer Immobilie für Sie aus.

Energie-Effizienz schwarz auf weiß: Ermitteln Sie, wie es um die energetische Qualität Ihrer Immobilie bestellt ist und was verbessert werden kann.

Mit einem HVB Energieausweis* erhalten Sie ein Gütesiegel für die Energieeffizienz Ihrer Immobilie plus:

  • Empfehlungen für Modernisierungsmaßnahmen (inkl. Wirtschaftlichkeitsrechnung)

  • Finanzierungsvorschläge

  • weiterführende Energiespartipps

Energieausweis beantragen

*Die HVB Energieausweise werden von SEnerCon GmbH als Vertragspartner ausgestellt.

Drei Energieausweis-Varianten stehen für Sie zur Auswahl:

Der Energieausweis auf Verbrauchsbasis wird auf Grundlage des tatsächlich gemessenen Energieverbrauchs der vergangenen drei Jahre erstellt. Hierbei wird der Energieverbrauch witterungsbereinigt. Der Energieverbrauchsausweis ist insbesondere für Gebäude mit mehr als 4 Wohneinheiten geeignet, da sich bei größeren Gebäuden Unterschiede in der Wohnungsnutzung ausgleichen.
Preis: 49 Euro
Beim Energieausweis auf Bedarfsbasis wird der Energiebedarf eines Gebäudes aufgrund seiner Größe, der verwendeten Baumaterialien und der Anlagetechnik unter Normbedingungen errechnet. Diese Werte sind unabhängig von der Anzahl der Bewohner und deren Gewohnheiten. Der Bedarfsausweis gibt damit Aufschluss über den wärmetechnischen Zustand des Gebäudes.
Preis: 89 Euro
Der Energieausweis für Nichtwohngebäude beruht auf der Bewertung des Energieverbrauchs der letzten drei Jahre. Zusätzlich zum Heizenergieverbrauch wird der Stromverbrauch der letzten drei Jahre – verursacht durch Beleuchtung, Lüftung und Kühlung – ausgewiesen.
Preis: 59 Euro

Das sollten Sie wissen:


Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen, vermieten oder verpachten wollen, sind Sie verpflichtet, dem neuen Nutzer einen Energieausweis vorzulegen. Und das bereits zum Zeitpunkt der Besichtigung des Kauf- bzw. Mietobjekts. Das schreibt die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) vor. Damit soll dem potenziellen Mieter oder Käufer die Möglichkeit gegeben werden, sich über den Endenergiebedarf und -verbrauch zu informieren und die zu erwartenden Energiekosten einzuschätzen.

Energieausweis beantragen